Neubau eyewear sustainability castor oil plant 16x9

CO2-neutral

Nachhaltigkeit - Wir gehen einen Schritt weiter.

Sus­tainab­le Avant­gar­de

Entsprechend unserem Leitgedanken „Sustainable Avantgarde“ verfolgen wir seit unserer Gründung die Vision immer wieder neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit in der Herstellung von Premium-Brillen zu setzen. Nun ist es uns gelungen, einen Schritt weiter zu gehen und einen neuen Meilenstein in unserem Vorhaben zu erreichen. Ab 2022 wird unser Unternehmensstandort, mit Produktionsstätte im Herzen Österreichs, CO2-neutral. Ermöglichen konnten wir dieses Ziel durch die systematische Umstellung verschiedenster Prozesse auf nachhaltige Methoden und zusätzliche Kompensationen durch zertifizierte Klimaschutzprojekte. Dabei liegt uns eine transparente Darstellung unseres Erfolgs besonders am Herzen.

Die Zertifizierung durch das TÜV AUSTRIA „CO2 neutral (mit Kompensation)“ konnten wir aufgrund folgender Maßnahmen erreichen. Alle weiteren bislang noch unvermeidbaren Emissionen werden kompensiert und in Projekte investiert, die gleichermaßen Mensch und Natur schützen.

CO2 Neutral 2022 Handmade in Austria

Lokal & nachhaltig

Alle unsere Brillen werden in unserer lokalen Produktion im Herzen Österreichs entwickelt und hergestellt. So haben wir die volle Kontrolle über flexible, effiziente Herstellungsprozesse und können uns darauf verlassen, dass diese minimale Auswirkungen auf die Umwelt haben.

Klimaschutz in Österreich

Österreichs Umweltschutzgesetze gehören zu den strengsten der Welt, es gibt also kaum einen besseren Ort, um unsere nachhaltigen Produktionsverfahren umzusetzen. Zusätzlich unterliegt unsere Produktionsstätte strengen Vorschriften für Wasserschutzgebiete.

CO2 Neutral 2022 ecological production
01
Erneuerbare Energie

Nachhaltige Produktion beginnt mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen; emissionsfrei und nachhaltig. Unsere Produktionsanlage bezieht Strom aus 100 %ig erneuerbaren Quellen wie Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Biogas. Zusätzlich wurden alle bestehenden und ausbaufähigen Dachflächen für umfangreiche Photovoltaik-Anlagen genutzt.

02
Abluftreinigung

Der Einsatz einer chemisch thermischen Prozesstechnik-Anlage ermöglicht uns große Mengen von Abluft, die während der Brillenproduktion entstehen, zu filtern. Das heißt, dass wir die Luftverschmutzung durch unsere Produktionsanlagen so gering wie möglich halten, weil 97 % der Schmutzpartikel aus den Abgasen gefiltert werden. Das entspricht weit mehr als die gesetzlichen Anforderungen.

03
Stromsparen durch LED

Insgesamt 370 auf LED umgerüstete Leuchtmittel am Produktionsstandort reduzieren den Stromverbrauch um 60 %.

04
Wasserschutz

Mit Sitz in einem Wasserschutzgebiet befolgen wir bereits strenge Abwasservorschriften. Tag für Tag werden die Abwässer unserer Produktionsanlagen sorgfältig analysiert, pHWert, Wassertemperatur und Abwassermengen werden kontinuierlich überprüft. Zusätzlich sorgen zwei hauseigene Wasseraufbereitungsanlagen für die Wiederverwertung des Wassers in der Produktion.

05
Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung ist ein technischer Prozess, bei dem Energie wiedernutzbar gemacht wird. Wir nutzen Abwärme, die bei einzelnen Produktionsschritten entsteht für die Lufttrocknung in unserer Brillenproduktion.

06
Umweltfreundliche Transportmittel

Bei uns kommen Großteils E-Firmenautos zum Einsatz.

CO2 Neutral 2022 social responsibility

Code of Conduct

Unser unternehmensweiter Verhaltenskodex sichert einen verantwortungsvollen Umgang miteinander und mit Dritten. Wir arbeiten nur mit Partnern und Lieferanten zusammen, die unseren ethischen und ökologischen Voraussetzungen entsprechen.

Charta der Vielfalt

Unsere Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung der Wertschätzung gegenüber allen Mitgliedern der Gesellschaft unabhängig von Geschlecht, Lebensalter, Herkunft und Hautfarbe, sexueller Orientierung, Religion und Weltanschauung sowie körperlicher oder geistiger Behinderung.

CO2 Neutral 2022 sustainable materials
01
Pflanzen-basierter Kunststoff

Unsere Polymer-Fassungen bestehen zu 65 % oder gar 100 % aus pflanzenbasierten Materialien. Ein echter Fortschritt in einer Zeit, in der nur 0,5 % aller Kunststoffprodukte weltweit auf Grundlage pflanzlicher Rohstoffe hergestellt werden.

02
Biologisch abbaubar

Ab 2022 produzieren wir Brillen aus nachhaltigem Azetat. Das pflanzen-basierte Material ist eine Komposition aus Holz und Baumwolle. Durch rein pflanzliche Weichmacher ist das Azetat zertifiziert biologisch abbaubar.

03
Abfallfreie Produktion

Unser 3D-Druck-Prozess ist nicht nur innovativ, sondern auch nachhaltig, da nur das Material genutzt wird, das benötigt wird. Jegliches überschüssige Material kann wiederverwertet werden.

04
Langlebig und leicht zu recyceln

Unser hochwertiges Beta-Titan aus Japan und recycelter Edelstahl ist extrem langlebig und beliebig oft recycelbar.

05
Einsparung von 360.000 Plastikhüllen

Unsere Putztücher aus recyceltem Kunststoff werden ausschließlich mit Recycling-Papier verpackt. So konnten wir zwischen 2017 und 2021 über 360.000 Kunststoffhüllen einsparen.

06
180.000 recycelte Flaschen

Seit 2017 wurden über 180.000 Kunststoffflaschen für die Fertigung von Brillenputztüchern für NEUBAU EYEWEAR wiederverwertet. Aus einer 12 g schweren 500-ml-Flasche können zwei Putztücher gefertigt werden.

07
Konsequent nachhaltig

Auch bei den NEUBAU Accessoires und Beiprodukten steht Umweltbewusstsein stets im Vordergrund. Für unsere Accessoires, Verpackungen und Marketingbroschüren kommen nur sorgsam ausgewählte Materialien zum Einsatz, die unsere hohen Umweltstandards erfüllen.

CO2 Neutral 2022 climate protection

Aufforstung in Costa Rica

Neben der systematischen Reduzierung von schädlichen Produktionsprozessen auf nachhaltige Methoden investieren wir jedes Jahr in ein Klimaschutzprojekt, um bislang noch unvermeidbare Emissionen zu kompensieren. Der Kompensationsbetrag 2022 wird in das Aufforstungsprojekt von BaumInvest in Costa Rica investiert.

BaumInvest ist ein anerkanntes Waldkompensationsprojekt, das ökologische und sozioökonomische Nutzen für die lokalen Gemeinden und die Umwelt miteinander vereint. Dabei verteilen sich die Aufforstungsfarmen von BaumInvest auf fünf Standorte im zentralen Norden von Costa Rica und bietet sichere, langfristige Arbeitsplätze, sowie die Erhaltung von einheimischen und bedrohten Baumarten.

NEUBAU Climate protection Baum Invest AG forest3
Für unseren Newsletter anmelden!