Cote du Soleil logo CMYK WHITE

Eine nach­hal­ti­ge Hom­mage an den end­lo­sen Sommer

Die sech­zi­ger Jah­re waren ein Jahr­zehnt des Auf­bruchs und eine Zeit des Aus­pro­bie­rens. Und irgend­wie waren alle auf der Suche nach dem ulti­ma­ti­ven Gefühl von Frei­heit. Man­che trieb es dabei nach Hai­ght Ash­bu­ry oder Wood­stock, ande­re an die fran­zö­si­sche Rivie­ra, wo mit fas­zi­nie­ren­der Non­cha­lance über weg­wei­sen­de Ent­wick­lun­gen in Kunst, Design und Film dis­ku­tiert wur­de, wäh­rend sich am Neben­tisch schon die nächs­te Amour fou anbahnte. 

Genau dort, näm­lich an der Côte d’Azur, fand Jac­ques Deray auch den idea­len Schau­platz für sei­nen iko­ni­schen Film La Pisci­ne”, der 1969 in die Kinos kam. Gespielt von Romy Schnei­der, Alain Delon und Mau­rice Ronet, sind sei­ne Prot­ago­nis­ten eben­falls auf der Suche nach die­sem Frei­heits­ge­fühl, das für sie vor allem im Aus­le­ben ihrer sinn­li­chen Emp­fin­dun­gen liegt. 

Die­se ele­gant-sinn­li­che Läs­sig­keit gepaart mit dem Gefühl von Frei­heit und dem Mut, einen neu­en, viel­leicht ris­kan­ten Weg ein­zu­schla­gen, spie­gelt sich auch in unse­rer Son­der­kol­lek­ti­on Côte du Soleil wider.

Die Model­le tra­gen des­halb auch die Namen jener drei Schau­spie­ler, die die­sem Film maß­geb­lich zu sei­nem Kult­sta­tus ver­hol­fen haben. Und auch in der For­men­spra­che tun sich unver­kenn­ba­re Par­al­le­len auf: Genau­so wie der Pool­rand ums glit­zern­de Was­ser, spannt sich auch der Rah­men unse­rer drei Model­le wie ein Band um das Glas. 

Mit der Ver­wen­dung unse­res zu 100 % bio-basier­ten Mate­ri­als natural3D tra­gen wir der weni­ger bekann­ten, rus­ti­ka­len und natur­ver­bun­de­nen Sei­te der Côte d’Azur Rech­nung. Seit jeher wer­den hier qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge aber boden­stän­di­ge Pro­duk­te ganz selbst­ver­ständ­lich her­ge­stellt und zelebriert.

Für unse­re Cóte du Soleil Spe­cial Edi­ti­on wur­den wir mit dem 2020 Red Dot Award und dem IF Design Award 2020 für Pro­dukt­de­sign aus­ge­zeich­net! Das Design von Romy, Alain und Mau­rice wur­de in der Kate­go­rie Bril­le“ und Son­nen­bril­le” zu einem der bes­ten Pro­dukt­de­signs gekürt.

Zudem haben wir für unser natural3D Mate­ri­al den Good Design Award erhal­ten. Unser natural3D Mate­ri­al stammt nicht nur von einer erneu­er­ba­ren Roh­stoff­quel­le, son­dern ermög­licht es uns, Bril­len­fas­sun­gen ohne fes­te Abfall­stof­fe oder Schnitt­ab­fäl­le her­zu­stel­len. Der gesam­te Her­stel­lungs­pro­zess hin­ter­lässt also einen extrem klei­nen öko­lo­gi­schen Fußabdruck.

Für unseren Newsletter anmelden!